Willkommen beim Viersener Petanque Club

Endlich Schatten !

Na ja, fast… ein wenig müssen die Platanen wohl noch wachsen, die wir am Wochenende rund um das erste Feld gepflanzt haben. Aber in 30 Jahren, da machen wir Südfrankreich Konkurrenz ! Danke an alle die mitgeholfen haben !

Uitwisseling mit Venlo

Am 28.10 war es soweit, das lange geplante Uitwisseling mit unseren Freunden aus Venlo, fand statt. Hier gleich vorab ein riesiges Dankeschön and Euch vom PCV für die tolle Bewirtung und den schönen Tag den wir bei Euch verbringen durften. Im Gegensatz zu den Jahren vorher, haben wir diesmal eine Turnier mit gemischt niederländisch / deutschen Teams gerspielt, was den freundschaftlichen Austausch noch zusätzlich unterstrich. Aber das war ja noch nicht alles. Viersen hat das Uitwisseling zum Anlass genommen um zusammen mit Venlo den 80. Geburtstag von Horst und Roland zu feiern. Eine Riesengeburtstagstorte hatte Viersen deswegen zum Uitwisseling mitgebracht und ich denke, der eine oder andere wird die beiden Freunde auf der Torte erkennen.

 

 

 

 

 

 

 

 

In einem spannenden Enspiel spielten dann die Spieler mit den meisten Punkten aus Venlo und Viersen gegeneinander. Gratulation an Viersen für den letztendlich Ersten Platz  und an Venlo für den 2. Ersten Platz 🙂

 

 

 

 

 

 

Dank Marianne haben wir hier einige schöne Impressionen vom Uitwisseling 2017

Saisonabschlussfeier 2017

Nach den tollen Erfolgen der letzten 12 Monate, war es klar, dass es nun auch eine Abschlussfeier 2017 geben musste. 24 Mitglieder des VPC trafen sich am 20. Oktober um zu spielen und zu feiern.

Und zu feiern gab es eine ganze Menge : Maurice und Luca mit ihren Erfolgen bei der Deutschen Jugend Meisterschaft, Stefan und Günter bei den Ü55 und nicht zuletzt der Aufstieg unserer ersten Mannschaft in die Regionalliga. Dies war ohne Zweifel das erfolgreichste Jahr, seit es die Viersener Boulescene gibt und damit eine riesiger Erfolg für den VPC.

Hier einige Impressionen :

 

 

 

4. Ligatag 2017 – Welch ein Erfolg für den VPC

Welch ein Tag für den Viersener Petanque Club ! Nach gefühlt 100 Anläufen in der Bezirksliga nun 2017 dieser Erfolg und der Aufstieg in die Regionalliga. Ein durchaus verdienter, wenn auch bis zur letzten Minute spannender Aufstieg. Viersen seit dem letzten Ligaspieltag auf der Poleposition Platz 1 der Tabelle muss sich in der ersten Runde 1:4 gegen Tönisvorst geschlagen geben. Es wird eng, da Benrath und Gerresheim punkten. Gerresheim liegt jetzt mit 7 gewonnenen Runden vor Viersen und Benrath kommt mit 6 gewonnen Spielen unangenehm nahe und das zudem mit einem motivierenden 4:1 Sieg gegen Goch. Noch eine Runde und Nerven behalten sind angesagt. Wenn Gerresheim jetzt gewinnt, oder Viersen verliert, dann wars es das für dieses Jahr.

Und dann das : Viersen gewinnt 3:2 gegen Kleve, Gerresheim verliert gegen Tönisvorst und Benrath holt auf. Viersen, Benrath und Gerresheim jetzt Kopf an Kopf mit 7 gewonnen Runden, jetzt kommt es drauf an, Wer hat das bessere Spielverhältnis ?????

+13  Viersen , +11 Benrath und +9 Gerresheim ……….REGIONALLIGA GESCHAFFT!!!!!!!

Gratulation an die 1. Mannschaft für diese tolle Saison

Bea Franzen, Gisela Tödter-Schmitz, Christoph Beurschgens ( Kapitän), Roland Chelebowski, Maurice Förser, Holger Franzen, Stefan Kaiser, Serge Marlin, Günter Spickermann, das war Spitze !

Bezirksklasse

Wie lief es in den anderen Ligen. Für unsere 2. Mannschaft war ein Aufstieg nicht mehr möglich. Allerdings besteht die wenn auch nur theoretische Gefahr des Abstiegs. Nach einem nicht ganz glücklich gelaufenen Spieltag, konnte Viersen 2 obwohl Krankheitsbedingt geschwächt und obwohl mit Maurice einer der Leistungsträger an die 1. Mannschaft abgegeben wurde, jedoch trotzdem den 6. Platz in der Tabelle halten. Gut gemacht Viersen 2 !

Kreisliga A

Viersen 3 unsere Mannschaft aus fast nur Neulingen hat sich mit 3 Siegen im ersten Jahr schon gut geschlagen und belegt in der Kreisliga A den 5. Platz.

Kreisliga B

Bei der ebenfalls krankheitsbedingt nur mit 6 Spielern angetretenen Mannschaft Viersen 4, war noch der Aufstieg möglich. Viersen mit 5 gewonnenen Runden und Kaarst mit 6 Runden konnten beide das Rennen machen, ebenso wie Geldern Pont 2. Das hiess, wenn Kaarst gegen Geldern gewinnt und Viersen dann gegen Kaarst, und Geldern Pont gewinnt nicht gegen Krefeld etc…… lassen wir das…. Auf jeden Fall hat Kaarst die erste Runde gegen Pont gewonnen und war damit uneinholbar. So hat Viersen zwar mehr Spiele gewonnen als Kaarst, hat das bessere Punkt und Spielverhältnis, aber eben nur 7 Runden gegenüber 8 Runden von Kaarst gewonnen. Platz 2 für Viersen 4, Aufstieg perdu …So ist das Leben eben :-). Gratulation an Kaarst, es hat Spass gemacht mit Euch in der Liga zusammenzuspielen.

Deutsche Jugendmeisterschaft in Ratingen

Am vergangenen Wochenende traten unsere beiden Jugendspieler Maurice Förster ( Junioren ) und Luca Jöris ( Minimes) bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Ratingen-Lintorf an.
Für Luca hieß es alles geben um den Titel des Deutschen Meisters aus dem Vorjahr zu verteidigen.
Für Maurice galt es Platz fünf aus dem Vorjahr zu verbessern. Beide spielten mit ihren Teams eine souveräne Vorrunde und zogen somit am Sonntag ins Viertelfinale ein.
Hier unterlag das Team von Maurice ( Maurice Förster – Dala Lichte – Daniel Hoffmann ) gegen einen starken Gegner aus Rheinland-Pfalz und belegte am Ende einen beachtlichen 5.Platz in der stark besetzten Juniorenwertung.
Das Team NRW1 von Luca ( Luca Jöris – Mathis Schulz – Elias Kulinna ) schlug im Viertelfinale das Team aus Berlin 1 mit 13:0, nun ging es gegen Baden-Württemberg um den Einzug ins Finale hier bezwang man den Gegner mit 13:8.
Es folgte ein an Spannung kaum übertreffbares Finale gegen Rheinland-Pfalz 1 hier wechselte die Führung ständig, nach 14 Aufnahmen stand es 11:11 dann machte NRW leider nur einen Punkt zum 12:11 Die letzte Aufnahme war an Spannung kaum zu übertreffen bärenstark von beiden Teams, RhPf behielt mit der letzten Kugel die Ruhe und machte den Sack in der 16 Aufnahme zum 12:13 zu.
Herzlichen Glückwunsch an den neuen Deutschen Meister Rheinland-Pflalz.
Und unserem Team einen besonderen Glückwunsch, zwei Jahr infolge im Finale kann kein Zufall sein, dieses mal reichte es nur zur Vizemeisterschaft aber dennoch Hut ab mit nur einer Niederlage im gesamten Turnier Chapeau.

Deutsche Meisterschaft Ü55 in

Christoph Beurschgens und Günter Spickermann vom VPC Viersen hatten sich bei der Landesmeisterschaft in Wuppertal für die DM qualifiziert.

Vervollständigt wurde die Triplette durch Bernard Vidalenche von den Petanque Freunden Davert.

128 Triplettes waren angetreten, davon 25 aus NRW. Die Viersener/Daverter Kombination startete unter der Nummer „NRW21“. Gespielt wurde zunächst in den 4er-Poules.

Die erste Begegnung gegen Hessen 09 wurde mit 13:7 auf einem anspruchsvollen Boden gewonnen. Die zweite Begegnung gegen BaWü 09 wurde deutlich mit 4:13 verloren. In der sich anschließenden Barrage setzte sich unser Team dann allerdings genauso souverän mit 13:4 durch und erspielte sich damit die Teilnahme an der K.O.-Runde.

Im 32tel Finale unterlagen wir dann nach 2 Stunden gegen ein starkes Team aus Kreuzberg (Berlin 03) mit 7:13.

Es war ein tolles Erlebnis in dieser besonderen Atmosphäre mitzuspielen, sich mit Boulefreunden aus NRW über Siege und Niederlagen auszutauschen, den „Großen“ des Petanquesports zuzuschauen und sich dieser wunderbaren Kulisse zu erfreuen. Es war uns als Vertreter des Viersener Petanque Clubs auch eine Freude, Teil der NRW-Equipe gewesen zu sein, die dazu beigetragen hat, sich sportlich auf dieser Deutschen Meisterschaft zu zeigen.

3. Trophee des Dames

Trotz bangen Blicks auf den Wetterbericht an den Tagen davor, konnten wir am Samstag dem 16.9.2017 die diesjährige Trophee des Dames bei schönstem Herbstwetter ausspielen. 13 Doublette Feminine hatten sich eingefunden um die begehrte Trophee zu gewinnen. Wie immer hatten die Männer des VPC das Catering übernommen und so gab es die Original Oli Hamburger ( in Olis Vertretung diesmal zubereitet von Norbert und Hermann ) und original Bretonische Galettes. Nebenbei hat Hermann auch noch einen Preis für den höchsten Hamburger NRW verdient :-).

Am Ende stand das Viersener Team “Reines de Boule ” zusammen mit “Sisteract” aus Solingen  im Endspiel. In einem spannenden Spiel um die Trophee des Dames, konnten sich letztendlich die Viersener durchsetzen und so blieb das erste Mal die Trophee in Viersen. Gratulation den “Reines de Boule”, Monika Schoeler und Dagmar Dornseifer, der 2 Platz ging an das Team Sisteract aus Solingen Heike Lonken und Ingrid Simon.

  1. Platz “Reines de Boule” – Monika Schoeler, Dagmar Dornseifer – Viersen
  2. Platz “Sisteract” – Heike Lonken, Ingrid Simon, Solingen
  3. Platz “Die wilde 13”, Siglinde Strehling, Ute Przystupa – Mühlheim
  4. Platz Looper Legehennen, Iris Nugue, Andrea Maria Siebert, Loope
  5. Platz  A-Team,Andrea Funken,Angelika Füg, Tönisvorst

Hier eine Übersicht der Teams

 

3. Ligaspieltag 2017

Für den VPC war dieser Ligatag von Erfolg gekrönt.

Viersen 1 spielte in Tönisvorst gegen Krefeld BC 2 und Düsseldorf Benrath 1, beides keine Leichgewichte in der Liga. Nach einem nicht immer leichten 3:2 Sieg gegen Krefeld, gelang der 1. Mannschaft dann noch ein 1:4 Erfolg gegen Benrath. Chapeau ! und 1. Platz der Bezirksliga für Viersen 1 !!! Aufstieg möglich !!!

Viersen 2 traf in der Bezirksklasse auf Erkrath CDP 4 und  Ratingen Lintorf 4.  Beide Begegnungen wurden mit 4:1 Spielen gewonnen, was unserer 2. Mannschaft den 3. Platz in der Bezirksklasse einbrachte. Ein toller Erfolg nach einem durchwachsenen Start in die Liga.

Viersen 3 und 4 spielten diesmal auf heimischen Boden. Obwohl es etwas wackelig war, ob wir genug Speiler für diesen Tag für die 3 Mannschaft zusammen bekommen, hat dies am Ende doch geklappt und die 3 Mannschaft erspielte sich einen deutlichen Sieg gegen Kleve 2 in der ersten Runde. Die beiden Runden gegen Tönisvorst 1 und Geldern Pont 1 gingen leider verloren. Dies war, wie jeder zugeben muss, speziell gegen die sehr starken Spieler von Pont 1, nicht anders zu erwarten. Hier herrschte was die Erfahrung und die spielerischen Qualitäten anging, ein deutliches Ungleichgewicht zu Lasten Viersen 3. Platz 3 in der Tabelle für Viersen 3. Gut gemacht !

Viersen 4 startete sozusagen von der Pole Position der Tabelle. Platz 1 galt es zu verteidigen. Leider zeigte sich schon in der ersten Runde gegen Krefeld SuS 2, dass das Ziel den ersten Platz zu halten, kein Geschenk sein würde. 2:3 gegen Viersen hiess es dort zum Schluss der ersten Runde für Krefeld. Nicht viel besser lief es gegen Geldern Pont 2, trotz eines guten Auftaktes im ersten Triplette und einer zwichenzeitlich guten Führung bei den Doubletten, reichte es auch in dieser Runde nur für ein undankbares 2:3. Gegen Erkrath CdP 6 konnte sich Viersen 4 dann 4:1 durchsetzen. Platz 2 in der Liga und noch einen klein Chance für den Aufstieg !

Für uns war die Austragung eines Ligatages eine Premiere, die wir gut bestanden haben, wie uns viele der Anwesenden bestätigt haben. Danke an die vielen positiven Zusprüche und an alle fleissigen Helfer des VPC, die neben der Organisation des Ligatages incl. Aufbau auch noch Liga gespielt haben.

Wir werden auch den nächsten Ligatag ausrichten, können jedoch auf Grund personeller Engpässe ( alle wollen spielen :-)) dann KEIN Catering anbieten. Bitte bringt Euch am 4. Ligatag Essen und Trinken selbst mit.

 

Sommerfest 2017 beim VPC

Am Samstag dem 26.8.  fand unser traditionelles Sommerfest statt. Bei strahlendem Sonnenschein und grossartigem von allen mitgebrachten Catering, konnten wir ein entspanntes und schönes Turnier spielen. Wie immer wurden Vereinsmitglieder ( die Profis ) und Gäste zusammnegemischt und jeweils zusammen als Doublette aufgestellt. Als dann noch völlig unerwartet 8 Spieler von Kaarst Vorst eintrafen, die sich auf den kommenden Ligatag auf unserem Gelände vorbereiten wollten, stand einem schönen Turnier nichts mehr im Wege. Gewonnen hat schliesslich Maurice ( Profi) mit Holger ( Gast ), die sich in einem spannenden Endspiel knapp gegen Stefan ( Profi ) und Robert ( Gast ) durchsetzen konnten. So ging ein wirklich schönes Sommerfest gegen 20 Uhr zu Ende. Danke an alle Profis und Gäste, die gestern da waren und natürlich Oliver für seine wie immer professionelle Turnierleitung- Jetzt wollen wir mal für den nächsten Ligatag hoffen , dass unsere Freunde aus Kaarst nicht zuviel gelernt haben auf unserem aktuell wirklich schwer zu spielenden Boden.

Qualifikationsturnier TaT Meisterschaft in Viersen

Am 12.8. fand in Viersen die Qualifikationsrunde für die Tete a Tete Meisterschaft statt.

Über 70 Spieler kamen zu uns um auf unserem Boulodrome zu spielen. Trotz einiger Bedenken wg. des Wetters konnten wir bis auf die letzte halbe Stunde die Qualifikation ohne Regen spielen. Die Ergebnisse sind den Verbandsseiten zu entnehmen.

Vom VPC spielten 4 Spieler die Qualifikationsrunde, mit mittlerem Erfolg.

Wir wollen uns an dieser Stelle auch bei den Schützen der Oberbebericher Schützenbruderschaft St. Hubertus bedanken, die im Zuge des Schützenfestes vorsorglich auch unsere Zufahrt mit Rindenmulch abgedeckt haben, um für den Fall eines Falles, die Zufahrtswege trocken zu halten ( siehe im Bild vorne).

 

Neuer Ranglisten Modus

Der Ranglistenmodus des VPC wurde angepasst. Wir spielen nun jeden Freitag ab 18:00 Uhr eine Tete a Tete Rangliste. Start 18:00 3 Runden mit Zeitbegrenzung.

Aktuelle Rangliste nach dem ersten Spieltag :Rangliste 1. Spieltag

 

Die Einschreibeliste für die Trophee des Dames ist geöffnet.

Hier gehts zur Anmeldung : Anmeldung Trophee des Dames 2017

Änderung im Jugendausschuss des NRW Petanque Verbandes

Christian Paffrath hat kommissarisch die Aufgaben von Michael Kulinna im Jugendausschuss des NRW Petanque Verbandes übernommen. Viel Spass und Erfolg dabei Christian !

Maurice Förster Landesmeister bei den Junioren

Einen schönen Erfolg konnte unser Maurice bei der diesjährigen Landesmeisterschaft Tete a Tete der Junioren verbuchen. Platz eins für Maurice vor Jonas Flüss und Cedric Bernhardt. Gratulation allen 3en  zu dem Erfolg.

Juniors

vlnr: Cédric Bernhardt • Maurice Förster • Jonas Flüß

Ergebnisse 6. Viersen Ouvert

Ergebnisse als PDF

Liebe Teilnehmer des 6. Viersener Ouvert. Es war für uns eine grosse Freude das diesjährige Viersen Ouvert austragen zu dürfen. Freunde und Talente, Geniesser und Sportskanonen, alles war vertreten und trotz der zwischenzeitlichen Schlammschlachten, hat es, glauben wir,  Euch allen viel Spass gemacht.

Ein Highlight für uns war das hervorragende Endspiel zwischen Claus Maciuga / Jott Maertin und Marcel Kunz ( über dessen Teilnahme wir uns besonders gefreut haben ) / Toni Sanjosé. Natürlich ist uns allen bewusst, dass der Sieg nur dem Telefonjoker von Jott Maertin zu verdanken war :-).

An dieser Stelle in eigener Sache einen riesigen Dank and das Team des VPC, welches die ganze Arbeit rund um das Viersen Ouvert gestemmt hat – Vielen Dank an Euch sicherlich auch im Namen aller Teilnehmer !!!!

« 1 of 2 »

2. Runde Generationen Turnier des NRW Verbandes in Viersen

 
am 21.5.2017 findet in Viersen dier 2. Runde des Generationenturniers des NRW Petanque Verbandes statt. Alle Teilnehmer sind herzlich eingeladen, sich schon mal auf usnerem Boulodrome einzuspielen. Trainingszeiten jeweils Mittwochs und Freitags ab ca. 16:30.
 
Adresse:Weiherstraße 12, 41748 Viersen
Von der A 61 Richtung Venlo kommend :
 
Abfahrt Mackenstein, rechts ab Richtung Viersen, über die Ampelkreuzung geradeaus, Nach ca. 1 km, geht es links in den Rothweg ( Beschilderung “Bezirkssportanlage Beberich”). Nach 100 m rechts dann der Weiherstrasse folgen bis zur Turnhalle/Parkplatz.

Qualifikationsrunde Doublette Meisterschaften

Mit vier Teams war Viersen in der Qualifikationsrunde vertreten, frei nach dem Motto, je mehr Viersener gegene Viersener spielen, desto grösser ist die Chance, dass ein Doublette die Qualifikationsrunde gewinnt. Und so war es auch. Unter anderem brachte ein Sieg von Maurice/Günter über Hans-Peter/Nicki einen Punkt, der später mit dazu führte, dass Günter und Maurice sich für die Landesmeisterschaft am Sonntag in Essen qualifizieren konnten.Unsere Teams schafften es auf die Plätze 58, 55, 33 und 15( Qualifiziert für Essen ) von 60 teilnehmenden Teams.

Ligabetrieb erster Spieltag

Zum ersten Mal tritt Viersen dieses Jahr mit 4 Mannschaften im Ligabetrieb an. 2 komplett neue Mannschaften starten in der Kreisliga und  nahezu identisch besetzt im Vergleich zum Vorjahr starten wir  in der Bezirksklasse und der Bezirksliga.

Mit einem 3:2 und 60:30 Punktesieg gewinnt unsere erste Mansnchaft in Tönisvorst in der Bezirksliga die erste Begegnung gegen Goch PF1. Ein guter Start, der jedoch leider durch die 2:3 Begegnung gegen Gerresheim 1 bei nur einem Punkt Differenz getrübt wurde. Platz 5 für Viersen 1.

Ähnlich erging es unserer 2. Mannschaft in der Bezirksklasse in Krefeld. Nach einem schönen Sieg gegen eine erwartungsgemäss starke Krefeld SuS 1, musste die Begegnung gegen Krefeld BC leider abgegeben werden.

Nicht ganz soviel Glück war unserer 3. Mannschaft beschienen. Nach einem 1:1 Stand nach den Tripletten und trotz hoher Motivation ging die Begegnung doch mit 2:3 Spielen an Kleve. Die darauffolgende Begegnung gegen Tönisvorst musste dann auch noch mit 1:4 abgegeben werden. Platz 5 für Viersen 3.

Gleich am Anfang traf die 4. Mannschaft in Kaarst auf Krefeld SuS 2. Nach einem 1:1 Stand nach den Tripletten konnte durch 2 gewonnene Doublette, die Begegnung für den VPC entschieden werden. Die nachfolgende Begegnung gegen Pont 2 ging dann kalr 4:1 an den VPC, so dass die neue Mannschaft Viersen 4 mit zwei gewonnenen Begegnungen in die Liga gestartet ist. Platz 2 für Viersen 4.

 

PC Viersen gewinnt die GRENZLANDLIGA 2016/2017

Im Oktober 2016 startete die Grenzlandliga, die schon seit einigen Jahren in Venlo gespielt wird. Es gingen acht Teams aus dem Grenzland an den Start. Vereine wie die Boulefreunde Pont, BC Krefeld, Breetanque Maasbree und der PC Venlo mit 4 Teams nahmen dieses Jahr teil. Über die acht Spieltage konnte sich der VPC Viersen mit 15 Punkten und 41 gewonnen Partien am Ende durchsetzten. Der letzte Spieltag hatte es dennoch in sich.  Hier konnten noch drei Teams den Titel holen, Breetanque, PC Venlo 4 und der VPC Viersen. Am Ende hatten wir trotz einer 4:5 Niederlage die Nase vorn weil Breetanque mit 2:7 gegen den späteren 2. PC Venlo 4 verloren hatte. Damit reichte der Punkt den man bei einem 4:5 bekommt aus um zum vierten mal hintereinander den Grenzland Pott nach Viersen zu holen.

Vielen Dank an mein Team für die tolle Leistung

Paffi (Hans-Christian Paffrath)

Viersen besiegt BC Krefeld in der Cadrage und zieht in die 1. Runde des BPV-Cups ein

Das Los hatte es diesmal nicht gut mit unserem Verein gemeint und uns mit sieben anderen Vereinsmannschaften in eine Vor-Vor-Runden gezwungen, und das bei der starken Mannschaft des BC Krefeld.

Es war ein hart umkämpftes, weitgehend ausgeglichenes Match bei herrlichem Wetter und sehr freundschaftlicher Atmosphäre (Danke an die Krefelder Gastgeber) mit gutem Ende für Viersen.

Nach der TàT-Runde stand es unentschieden, dank der Siege von Gisela, Günter und Holger. Die Doublette-Runde konnten wir mit zwei Siegen (Günter, Maurice und Holger, Stefan) für uns entscheiden. In der abschließenden Triplette-Runde musste also noch ein Sieg her.

Die in den beiden ersten Runden stärksten Spieler, Maurice, Günter und Holger, verloren unglücklich und denkbar knapp mit 12:13. Das letzte noch laufende Triplette musste entscheiden. Gisela, Christoph und Stefan spielten aber von der ersten Kugel an sehr konzentriert und gewannen mit 13:4 sehr souverän, so dass mit 17:14 ein knapper, aber verdienter Sieg für Viersen gelang.

Die nächste Runde ist bereits ausgelost. Auch im nächsten Auswärtsspiel bei Wuppertal-Vohwinkel sollten wir nicht ohne Chancen sein.

Stefan

Rangliste nach 2. Spieltag

Rangliste 2. Spieltag 7.4.2017

Platz

Spieler

Spiele

Siege

Sieg/Spiel

Punkte

1

Hans-Peter

6

5

0,83

+35

2

Stefan K.

5

4

0,8

+9

3

Olli

6

4

0,67

+26

4

Paffi

6

4

0,67

+20

5

Nicki

6

4

0,67

+19

6

Norbert

6

4

0,67

+2

7

Luca

5

3

0,6

+13

8

Marianne

5

3

0,6

-5

9

Thomas D.

2

2

1

+17

10

Leslie

2

2

1

+13

11

Claus

3

2

0,67

+7

12

Maurice

4

2

0,5

-18

13

Frank

5

2

0,4

-13

14

Gustav

6

2

0,33

+0

15

Hermann

6

2

0,33

-7

16

Josef J.

2

1

0,5

+2

17

Rosi

2

1

0,5

-7

18

Roland

3

1

0,33

+4

19

Christoph B.

3

1

0,33

+1

20

Gisela

3

1

0,33

-6

21

Inge

3

1

0,33

-11

22

Horst

3

1

0,33

-17

23

Werner

5

1

0,2

-30

24

Gerd

5

1

0,2

-25

25

Thomas K.

2

0

-5

26

Stefan P.

5

0

-22

Saisonstart bei VPC

am gestrigen Samstag haben sich 15 Mitglieder gefunden um unser Boulodrome für die Saison vorzubereiten. Alles haben wir nicht geschafft ( ist doch recht gross unser Gelände ) aber gut 3/4 der Spielbahnen sind nun unkrautfrei und für die Saison vorbereitet. Danke besonders an Inge und Nicki, die neben der Arbeit auch alles besorgt haben um auch die VPC Grillsaison zu eröffnen.

Hier finden sich dank Marianne ein paar Impressionen :

Rangliste nach dem ersten Spieltag

Platz

Spieler

Spiele

Siege

Sieg/Spiel

Punkte

1

Hans-Peter

3

3

1

+27

2

Nicki

3

3

1

+26

3

Paffi

3

3

1

+19

4

Luca

3

2

0,67

+12

4

Olli

3

2

0,67

+12

6

Hermann

3

2

0,67

+9

7

Claus

3

2

0,67

+7

8

Stefan K.

3

2

0,67

+6

9

Marianne

3

2

0,67

+3

10

Josef J.

2

1

0,5

+2

11

Rosi

2

1

0,5

-7

12

Roland

3

1

0,33

+4

13

Gustav

3

1

0,33

+2

14

Frank

3

1

0,33

-10

15

Inge

3

1

0,33

-11

16

Norbert

3

1

0,33

-14

17

Horst

3

1

0,33

-17

18

Maurice

3

1

0,33

-20

19

Stefan P.

2

0

-9

20

Werner

3

0

-20

21

Gerd

3

0

-22

Sportlerehrung der Stadt Viersen für unseren Nachwuchs

Am 17.3. fand die diesjährige Ehrung der Sportler in Viersen statt. Unser Nachwuchs Luca Jöris und Maurice Förster , die sich im letzten Jahr so erfolgreich auf Bundes- und NRW Ebene positioniert hatten, wurden für ihre Leistung  mit dem Sportehrenbrief der  Stadt Viersen belohnt. Gratulation ihr beiden !!!

 

VPC Spieler im Jugendkader NRW trainieren mit Spaß und voller Konzentration „T & T“ in Schüttorf!

Maurice und Luca, 2 junge Spieler des VPC, sind Mitglieder des Jugendkaders NRW und zum Trainingslager nach Schüttdorf gefahren.

„T & T“ – so der Schwerpunkt des zweitägigen Jugendkadertrainings, welches der NRW Jugendkader gemeinsam mit dem Jugendkader von Niedersachsen in Schüttorf durchführten. Bernd Wormer, der langjährig als Bundestrainer der dpj (Deutschen Petanque Jugend) den Jugendnationalkader nach vorne gebracht hat, konnte als Trainer für die 2 Tage mit insgesamt 25 Kinder und Jugendlichen gewonnern werden.

Luca 3. v. links
Maurice 2. v.rechts

 

 

 

 

 

 

Und wer hats ermöglicht und hat keine Mühen gescheut ? … nein nicht die Schweizer, sondern Nicki und Paffi haben das Wochenende mit unseren beiden Hoffnungsträgern verbracht. Danke dafür

Nicki 2. v. rechts und Paffi 2. v. links

Viersen steht auf Platz 1 in der Grenzlandliga

Eine grossartige Erfolgsserie hat der VPC Viersen aktuell in der Grenzlandliga zu verzeichnen. In den letzten Begegnungen lief alles wie am Schnürchen ( Schweinchen ) hier der aktuelle Tabellenstand.

 

 

 

 

 

 

 

In der Winterliga spielt Viersen aktuell mit 3 Mannschaften mit mittelmässigem Erfolg.

Katerturnier – Das erste Bouleturnier des VPC in 2017

Kalt wars am 1. Januar um 13:00, so dass sich einige am Ende entschlossen im Zelt zu spielen und die anderen draussen froren. Aber das war sicherlich kein Proble,m sorgte doch der vorhandene Restalkohol ( oder der nachgetankte Sekt ) für angenehme Wärme. 16 Spieler hatten sich eingefunden und jede Menge Leckereien standen zur Stärkung bereit. Ein guter Auftakt für 2017 deneken wir, wo dieses Jahr 4 Mannschaften bereit stehen um den Aufstieg in die nächsthöhere Ligaklasse zu schaffen.20170101_134305

20170101_124615

20170101_14373020161229_091954

Ein frohes neues 2017 und einen Guten Rutsch wünschen wir allen

Schrabblern, Keglern, Sauziehern, Glücksrittern und allen anderen Freunden des VPC. Wir freuen uns auf ein supertolles 2017 mit Euch mit viel sportlichem Erfolg und noch mehr Spass, als wir es in 2016 Jahr hatten. Und für unseren Nachwuchs Maurice und Luca natürlich, dass sich der Erfolg in 2016 fortsetzt.

fireworks-157971_960_720

2. Viersener Katerturnier 1.1.2017

kater

Was vorher im Jahr geschah, findet sich hier Homepage Historie 2016