Willkommen beim Viersener Petanque Club

Der Viersener Petanque Club

Der Viersener Petanque Club ist ein gemeinnütziger Sportverein, der  Petanque – oft als Boule bezeichnet – als Freizeit- und Wettkampfsport betreibt. Wir sehen unsere Aufgabe in der Ausübung, Förderung und Pflege des Petanquesports, sowie der Jugendarbeit.

Petanque ist ein urspünglich in Frankreich beheimatetes Spiel mit Eisenkugeln, bei dem die jeweilige Mannschaft zum Ziel hat, näher als der Gegner an eine kleine hölzerne Zielkugel zu gelangen.

Petanque ist ein geselliger Sport mit einfachen Regeln, bei dem besonders Geschicklichkeit, Konzentration und Präzision,aber auch taktisches Geschick, mannschaftliche Geschlossenheit und Ausdauer gefragt sind.

Mit Mannschaften bis hin zur Regionalliga NRW, sowie Spieler im Jugendkader NRW und im Jugendnationalkader Deutschland, kann der VPC auf beachtliche sportliche Erfolge verweisen.

Der VPC bietet regelmässige Spiel- und Traningszeiten jeweils Mittwochs und Freitags ab ca. 16:30 Uhr in unserem Boulodrome in Beberich an.

Der Petanquesport erfreut sich immer grösseren Zuspruchs in Deutschland. Hierbei spielt sicherlich auch die hohe Integrationskraft des Spieles eine grosse Rolle.  Jeder kann sofort mitspielen. Dies gilt für jedes Alter von  8 bis 80 und darüber.

Gäste und Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen. Kontaktanschrift findet sich unter dem Menüpunkt Kontakte.

Christian Paffrath, 1. Vorsitzender des Viersener Petanque Clubs, Mai 2018